Im Wasmeier Freilichtmuseum Biergarten, Zum Wofen, erleben die Besucher eine unvergessliche Reise in die Vergangenheit. Zwölf historische Gebäude wurden detailgetreu restauriert und auf dem Museumsgelände wieder aufgebaut, um dem bäuerlichen Alltag des 18. Jahrhunderts neues Leben einzuhauchen. Initiator des altbayerischen Bauernhofdorfes ist kein geringerer als die Skifahrerlegende Markus Wasmeier. Er ist nicht nur ein erfolgreicher Skirennfahrer und zweifacher Olympiasieger, sondern auch ein ausgesprochener Liebhaber seiner Heimat. Im altbayerischen Hacker-Pschorr Wirtshaus „Zum Wofen“ kann man bayerische Heimat spüren und schmecken! Besucher werden mit hausgemachten bayrischen Spezialität verwöhnt. Im Biergarten mit Blick auf das atemberaubende Bergpanorama, schmeckt das selbstgebraute Museumsbier bei einer herzhaften bayerischen Brotzeit besonders gut.