Mit der ersten Frühlingssonne wird der Bio-Biergarten „fürstenfelder“ zum beliebten Ausflugsziel in Fürstenfeldbruck.
Man genießt die feinen Schmankerl aus der Bio-Küche oder die mitgebrachte Brotzeit, während sich die Kinder auf dem umzäunten Spielplatz austoben. Ganz ohne Zweifel: Hier mit Blick auf die imposante Klosterkirche und das liebevoll gepflegte Klosterareal zu sitzen, ist etwas ganz Besonderes! Wenn sich das barocke Ambiente unter der Abendsonne voll entfaltet, fühlt sich das wie Urlaub an. Das Kloster liegt in den Amperauen, sodass man den Biergartenbesuch bequem mit einen Spaziergang oder ein Radtour verbinden kann. Besonders malerisch ist der Abschnitt am Westufer der Amper über Buchenau nach Schöngeising; als Rückweg bietet sich ab dem Zellhof der Ammer-Amper-Radweg an.