Airbräu Biergarten

Das Airbräu in Mün-chen ist die welweit einzige Brauerei mit Gaststätte, die es an einem Flughafen gibt. Da bietet es sich natürlich an, sich vor dem Abflug zum Abschied mit seinen Liebsten in den Biergarten zu setzen und gemeinsam die bayerischen Leckereien zu genießen. Bei vielen Reisenden ist dies bereits zu einer festen Tradition geworden: Vor der Abreise bzw. nach der Rückkehr ein Check-In im Airbräu. Nach einer langen Reise sehnt man sich schließlich wieder nach einem guten heimischen Bier, genau so, wie es das Airbräu braut. Die Brauerei setzt auf eine schonende und nachhaltige Produktion mit Rohstoffen aus der Region. Der Hopfen wird aus der Hallertau bezogen und das Malz von Mälzereien aus dem Umland. Natürlich wird das Bier nach dem Reinheitsgebot von 1516 gebraut. So kommt es, dass man neben den Touristen viele Familien und Freunde im Biergarten sieht, die sich bei einem kühlen Bier freuen, ihre Liebsten wieder in die Arme schließen zu können.